"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 8. September 2017

Ich freue mich auf den Leseherbst!

Regen, unter 20 Grad, einfach ungemütlich. Das sagen viele. Nun, ich mag den Herbst. Natürlich ist es mir auch lieber, wenn die Sonne scheint und die Natur in ihren schönsten Farben strahlt. Aber Regentage mag ich auch, dann kann man es sich doch ohne schlechtes Gewissen zuhause auf der Couch gemütlich machen, natürlich mit einem guten Buch und einer heißen Tasse Tee, Kaffee oder Kakao. 

Und in diesem Herbst erscheinen auch wieder ein paar Bücher, die ich sehr gerne lesen möchte. Hier ein paar Beispiele, auf die ich mich schon freue.

Zunächst mal zwei Bücher, die endlich bald auch als Taschenbuch erhältlich sind:

Teil 5 der Smoky-Barrett-Reihe erscheint am 26. Oktober



Teil 5 der David-Hunter-Reihe erscheint am 21. September.


Am 9. Oktober erscheint dann dieses Buch hier, auf das ich schon sehr gespannt bin, da mir der Vorgänger "Das Lied der Störche" sehr gut gefallen hat:




Von Lucinda Riley kommt auch wieder etwas Neues, 
das wieder unterhaltsame Lesestunden verspricht (ab 18. September):



Am 13. November erscheint dieses Buch, der 1. Teil einer Familiensaga, 
der sich sehr interessant anhört:



Mein armer SUB weint jetzt schon, denn da kommen ja wieder einige Neuzugänge auf ihn zu. ;-) Tja, da muss er durch. 
Und sicher im Oktober möchte ich auch gerne noch irgendwas lesen, dass zu Samhain/Halloween passt. Vielleicht mache ich auch mal wieder einen Re-Read eines meiner Dracula-Bücher. 

Jetzt ist erst mal Wochenende. Und das Wetter lädt ja wohl zum Lesen ein. Also kann ich mich ganz gemütlich in "Das Haupt der Welt" einem frühen Teil der deutschen Geschichte widmen. *g*











Kommentare:

  1. Der verbotene Liebesbrief klingt irgendwie toll. Ich hab schon mal ein Buch von der Autorin gelesen und fand das ganz toll. Sie schreibt wirklich sehr schön :D

    Alles Liebe
    Maddie
    https://daydreamer4you.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kenne mehrere Bücher von Lucinda Riley und fand sie alle sehr schön. :-)
      Danke übrigens für deinen Besuch.

      Löschen
  2. Huhu,

    ich finde es einerseits auch gut, dass die "schlechtere" Jahreszeit nun im Anmarsch ist. Obwohl ich es vermissen werde, auf der Terrasse zu lesen, meine Leseecke im Haus ist irgendwie ständig wechselnd...
    Simon Beckett und Cody McFadyen habe ich früher auch gelesen und fand beide Autoren echt super!

    Viel Spaß im Leseherbst und ein schönes WE!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Silke :)
    Totenfang von Simon Beckett und auch das Buch von Cody McFadyen habe ich gelesen.
    Totenfang fande ich wieder grandios, hingegen ich von Smokey Barrett etwas enttäuscht war.. mir hat irgendwas das gewisse etwas gefehlt. Dafür darf ich mich über eine signierte Ausgabe mit Widmung freuen, denn er ist einer meiner liebsten Autoren :)
    herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen